Yoga-Salon

Mit dieser Vortrags- und Begegnungsreihe wollen wir das vielseitige Yogawissen der Mitglieder des Leipziger Yoganetzwerks untereinander auszutauschen und über die Grenzen des Netzwerks hinaus einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dazu laden wir auch gerne netzwerkexterne Referenten zu interessanten Themen ein.

Der Yoga-Salong findet regelmäßig immer am vierten Freitag des Monats von 19.30 – 22 Uhr im Yogastudio Sohong statt.

Die Termine und Themen werden von Oliver Hahn koordiniert. Vorschläge für Themen oder Referenten sind jederzeit willkommen.

Termine und geplante Themen 2019:

The Work von Byron Katie, das Tibetische Totenbuch, die Philosophie der Bhagavad Gita, spirituelle Fallen, Tuchyoga, Ashtanga Yoga, Anusara Yoga, weitere Yogastile, Videoabend zu Sadhguru Jaggi Vasudev, Enneagramm, Hochsensibilität, Spiritualität und Selbsterkenntnis … weitere Vorschläge sind willkommen 🙂

  • 25. Januar 2019 : The Work von Byron Katie (Referent: Frank Carsten Keller, Leipzig)
  • 22. Februar : Das tibetische Totenbuch (Referent: Wulf Mirko Weinreich, Leipzig)
  • 22. März : Thema noch offen
  • 26. April : Die Philosophie der Bhagavad Gita (Referent: Michael Zschech, Dresden)
  • 24. Mai : Spirituelle Fallen (Referent: Sarah Besic, Leipzig)
  • 28. Juni : Thema noch offen
  • Juli – August : SOMMERPAUSE
  • 27. September : Thema noch offen
  • 25. Oktober : Thema noch offen
  • 22. November: Thema noch offen
  • Dezember: WEIHNACHTSPAUSE

 2018 im Rückblick:

2017 im Rückblick:

27. Januar 2017 : Das philosophische System des Trika – einer Schule des tantrischen Shivaismus in Kaschmir
24. Februar : Traumyoga – die Kunst des luziden Träumens
24. März : Hochsensibilität – ein Weg zur Intuition
28. April : Psychoaktive Substanzen in Religion und Spiritualität
26. Mai : Rückenprobleme trotz Yogapraxis – Rückgrat zeigen, Rückgrat haben
23. Juni : Vedische Astrologie, Ayurveda und Yoga
22. September : Erleuchtung – Erlösung – Erwachen
27. Oktober : Yoga Nidra – Theorie und Praxis
24. November: Die Meditationspraxis des Vijnana Bhairava Tantra