Archiv des Autors: Helfried

Victoria Louca

Victoria unterrichtet Jivamukti-Yoga im Yogarausch und hat eine Fortbildung für Prä- und Postnatales Yoga und Spirit-Yoga.

Victoria möchte Schüler an die eigenen Grenzen heranführen. Dann passiert es meist ganz von allein, dass diese grenzen sich verschieben oder auflösen. was dahinter wartet ist die magie des yoga.

Tel.:  0151- 2222 4354
eMail: victoria.ms.louca@gmail.com

Web: www.victoria-louca.com

 

Sarah Kuboth

Sarah unterrichtet Vinyasa-Yoga und sucht als frisch gebackene Yogalehrerin Anschluss an die Yogacomunity.

Tel.: 0157- 3275 3263
eMail: skuboth@hotmail.com

Rainer Handke

Rainer unterrichtet Hatha Yoga, Raja Yoga und Meditation als Yogalehrer in Volkshochschulen und anderen Studios in Leipzig und im östlichen und nördlichen Umland.

Tel.: 0152-54260874
Mail: rainer_handke@yahoo.de 

Katrin Neuperger

Katrin unterrichtet Hatha-Yoga mit verschiedenen Schwerpunkten wie z.B. Yoga-Nidra oder Achtsamkeit. Sie unterrichtet im Chamundi und in Markranstädt bei Yoga-harmonie.

Sie studierr Gesundheitspsychologie und möchte dies gerne mit Yoga verbinden.
Yoga stellt für sie ein ganzheitliches System dar, dass Achtsamkeit, Meditation und Selbsterforschung (und vieles mehr) mit einschließt.

Kontakt: www.lavender-yoga.de

Marline Kagerer

Marline unterrichtet hauptsächlich Hatha Yoga, baut aber auch gerne mal dynamische Flows mit ein.

Ihr ist es wichtig, dass jedem Teilnehmer Raum gegeben wird, um sich, seinen Geist und seinen Körper zu erleben. Durch den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung, zwischen kraftvollen und passiven Haltungen, zwischen Konzentration und Loslassen entdecken wir uns selbst neu und lernen von uns. Dabei ist jedem selbst überlassen, mit welcher Intensität die jeweiligen Haltungen ausgeführt werden, sodass ein achtsamer und liebevoller Umgang mit dem eigenen Körper ermöglicht wird.

Tel: 0173- 8089 445
Mail: marline.kagerer (ät) web.de

Mahina

Im Team des Mahina (Wise Women’s Temple & Kreativ-Werkstatt) unterrichtet Jospha Kundalini-Yoga.

Adresse: Demmeringstraße 23, 04177 Leipzig
Web: mahina-leipzig.de

Josepha Kayser

Josepha unterrichtet im Mahina und Chamundi Kundalini-Yoga.

Es ist ihre größte Leidenschaft diese Techniken zu teilen und Menschen dabei zu unterstützen ihren Körper als ihr zuhause wiederzuentdecken und den Herausforderungen des Lebens mit Resilienz, innerem Frieden und Humor zu begegnen. Neben dem Yogaunterricht begleitet Josepha Menschen auch individuell in die Entfaltung ihrer Kraft und ihrer Potenziale.

Telefon: 0152- 2162 1063
Mail: J-Kayser [ät] gmx.de

Jacqueline Jurisch

Jacqueline bietet Sattva Himalaya Kundalini Yoga, Yin-Yoga und Restorative Yoga in Dresden an.

Telefon: 0178- 5546 595

Nelly Flieger

Nelly bietet ein vielfältiges Kursprogramm rund um Yoga und Pilates an. Hatha-Yoga, Tuch-Yoga, Schwangeren-Yoga, Flying Yoga, Flying Pilates, Vinyasa Yoga, Surf Yoga auf dem Yogaboard, SUP Yoga, SUP Pilates, Pränatal-Yoga, Postnatal-Yoga und klassisches Pilates

Neben Yoga und Pilates liebt Nelly es draußen zu sein, sie liebt das Wasser und Wassersport.

Ihr Studio:  Glückskind

Glückskind

Nelly bietet in ihrem großen Studio im Zentrum ein vielfältiges Kursprogramm rund um Yoga und Pilates an. Hatha-Yoga, Tuch-Yoga, Schwangeren-Yoga, Flying Yoga, Flying Pilates, Vinyasa Yoga, Surf Yoga auf dem Yogaboard, SUP Yoga, SUP Pilates, Pränatal-Yoga, Postnatal-Yoga und klassisches Pilates

Adresse: Karl-Tauchnitz-Straße 8, 04107 Leipzig
Tel: 0172-  6790 265
eMail: info@glueckskind-leipzig.de
Web: glueckskind-yoga-leipzig.de

Ines Indira Haberer

Ines bietet Hatha Yoga, AyurYoga Therapie, Yin Yoga in Zerbst und Dessau an.

Ihre große Leidenschaft und ebenso ihr Lebensweg ist Yoga. Sie möchte Menschen auf dem Weg zu positiver Energie und vor allem zu Gesundheit unterstützen. Weiter macht sie eine Weiterbildung bzw. einem Befähigungskurs „Sterbende begleiten lernen“ dabei, weil sie sich mehr für Menschen und deren Bedürfnissen einsetzen möchte.

Tel.: 0162- 4722 352
Web: www.indiras-balance-yoga.de

Heike Groß

Heike bietet regelmäßig Hatha-Yoga Kurse der Sivananda-Tradition im Goldenen Anker in Möckern an. Ausserdem gibt sie individuelle private Yoga Stunden. Gern begleitet sie die Yoga-Session mit Gesang und Klängen vom Harmonium.

Heike möchte ihre langjährige Leidenschaft für Yoga gern mit anderen teilen und den Alltag entschleunigen. Für sie ist YOGA Das Zur Ruhe Bringen der
Bewegungen im Geist und gleichzeitig den Körper fit zu halten. Du sollst gestärkt und entspannt aus der Yoga Stunde kommen!

Telefon: 0151- 2604 3865
eMail: gross.heike@web.de

Christoph Kutta

Christoph Kutta

Christoph bietet Hatha-Yoga an und ist noch neu in Leipzig

Nach einer Reise durch einige Ashrams in Südasien, und einer Zeit als Karma-Yogi in Japan, möchte Christop seine Erfahrung und sein Wissen mit anderen Menschen teilen. Und sie auf der Suche nach geistigem Frieden, Klarheit und körperlicher Balance begleiten und unterstützen.

Telefon: 0157- 3877 0475
eMail: hello [at] christophkutta.com
Web: www.christophkutta.com

Yoga-Symbol

Ganesh Stefan Steuerwald

Ganesh bietet meditatives Yoga in Anlehnung an BKS Iyengar an, sowie Mantrasingen und Einführung in die Meditationspraxis. Er unterrichtet im Yogastudio Satyam und im Chamundi.

Ganesh war schon in jungen Jahren fasziniert von Indien und praktiziert seit 20 Jahren.  Über Vipassana Retreats (Mahasi Sayadaw Tradition) wurde er mit der Lehre Buddhas und Achtsamkeitsmeditation verbunden, welches in seinen Yogaunterricht  einfließt.

 

Mantas Bieliauskas

Mantas bietet Vinyasa Flow, Hatha Yoga und Vinyasa Power Yoga an im Chandra in Gohlis. Wenn es warm genut ist, bietet er Yoga im Clara-Park an. 

Telefon: 0157- 8889 9590

E-Mail: info [ät] tapas-yoga-leipzig.de

Web: www.tapas-yoga-leipzig.de

 

Yoga-Harmonie

Anett Zechel bietet Vinyasa-Yoga und Kinderyoga im Yoga & Wellnesszentrum in Markranstädt an.

Sie hatte von 2007 bis 2017 ihr eigenes Studio und blickt seit dem Umzug auf viele entspannte, energetisch kraftvolle und inspirierende Yogastunden und Workshops zurück.

Telefon: 0157-74734872

eMail: yoga.harmonie [ät] web.de

Adresse: Weststraße 9, 04420 Markranstädt

Web: www.yoga-harmonie.de

 

Anett Zechel

Anett bietet Vinyasa-Yoga, Hatha-Yoga und Kinder-Yoga unter dem Banner Yoga-Harmonie in Markranstädt an.

Anett ist glücklich, ihren Yogaweg gefunden zu haben und diesen aus der Tiefe heraus weitergeben zu dürfen.

Siehe Yoga-Harmonie

Marlen Behrend

Marlen bietet Vinyasa-Yoga als Vertretungslehrerin u.a. im Yogaloft an.

Marlen hat lange im Ausland, davon 7 Jahre in Shanghai/China. Zurück in Leipzig möchte sie gerne wieder Yoga unterrichten und freut sich auf neue Herausforderungen.

Telefon:  0176-2003 2654

eMail:  marlenbehrend82 [ät] gmail.com

Anandapur

Im Ananadapur bietet Christina Lindner und Team Vinyasa-Yoga, Hatha-Yoga, Yoga für Schwangere und Rückbildungsyoga an.

Im Herzen von Leipzig blüht nun – wie eine Lotosblume nach durchstoßen der Wasseroberfläche – ein yogischer Ort, an dem Ruhe inmitten des alltäglichen Stresses wunderbar erfahren werden kann. An dem die Lebenskunst erlernt und geübt werden kann, eine tiefe innere Verbindung zu uns selbst aufzubauen und aufrecht zu halten. Und an dem im Kontakt mit unserem inneren Wesenskern eine tiefe Gelassenheit und Glückseligkeit erfahren werden kann.

Eine Besonderheit im Anandapur ist das Zusammentreffen von Tradition und Medizin. Denn neben Yoga befindet sich Arthur Falkenberg – Praxis für Osteopathie in den Räumlichkeiten des Ananda Pur.

Adresse: Hainstraße 10 | 04109 Leipzig

Telefon: 0341 962 52 58

Mehl: info@anandapur.de

Web: www.anandapur.de

 

Christina Lindner

Christina bietet Vinyasa-Yoga, Hatha-Yoga, Yoga für Schwangere und Rückbildungsyoga im Zentrum in ihrem Studio Anandapur an.

Christiana beschäftigt sich seit über 10 Jahren intensiv mit Yoga. 2000 war sie für einen längeren Aufenthalt in Indien im Himalaja und hat dort direkt Yoga gelernt. Später folgten eine Heilpraktikerausbildung, Ayurvedaausbildung und Ausbildung in Heiltherapeutischem Yoga in Dresden, München, Wien und Leipzig.

Siehe Anandapur

Claudia Bauer

Claudia bietet Ashtanga-Yoga, Vinyasa-Yoga und Yin-Yoga zusammen mit Michael Wähner im eigenen Studio in Leipzig Reudnitz an.

Siehe Yogarausch

Anusara-Yoga

Anusara-Yoga verbindet präzise Ausrichtung in den Asanas mit philosophischen Hintergründen aus Yoga und Tantra und fördert damit Herzöffnung.

Folgende Lehrer bieten diese Art Yoga an:

Julia Geller

Juliane Geller

Juliane unterrichtet Hatha- und Vinyasa-Yoga.

Sie schreibt: „Yoga hat so viel in mir und meinem Leben verändert und ich freue mich, diese großartige Lehre weitergeben und mit anderen Menschen teilen zu dürfen.“

Tel: 0157- 5118 0939
Mail: juliane.geller [ät] posteo.de

Gutshof Stahmeln

Im Gutshof Stahmeln bietet Claudia Rauer Yoga-Wochenend-Workshops an.

Kontakt über Claudia Rauer

Adresse: Mühlenstr. 28, 04159 Leipzig

 

Claudia Rauer

 Claudia bietet Hatha-Yoga und Ayur-Yogatherapie in Stahmeln an.

Für Claudia bedeutet Yoga mit Entspannung, Atmung und Yogaübungen für Körper, Seele und Geist eine neue Ausrichtung zu finden, darum geht es in meinen Yogastunden. Kenntnisse über die anatomische und medizinische Wirkung von Yoga hilft Yoga für Jeden möglich zu machen und individuell anzupassen.

Kontakt:
Tel: 0157- 8782 1862
eMail: claudiarauer@web.de

Siehe www.claudiarauer-yoga.de

 

Theresa Wagner

Theresa bietet Hatha-Yoga an, als Vertretungs-Lehrerin und demnächst im Balance-Yogastudio.

Theresa wohnt seit Sommer 2017 in Leipzig und hat vorher in Marburg 5 Monate lang Yoga unterrichtet.

Tel.: 0157- 3116 2913
Mail: theresawagner (ät) gmx.net

Richar-Wagner-Hain Yoga-Sommerfest

Alljährlich (nun schon im 4 Jahr) treffen wir uns zum Sommerfest des Leipziger Yoganetzwerk im Richard-Wagner-Hain am Elsterwehr. Hier ist also kein richtiges Yoga-Studio, sondern ein wichter Yoga-Ort für das Netzwerk.

Impressionen vergangener Feste:

Ort:

Chanting

Es gibt viele verschiedene Arten des Chantings. Mantras und spirituelle Lieder werden gemeinsam gesungen und oftmal wiederholt. Oft als Wechselgesang, Kirtan oder Call-and-Respond-Methode werden die Verse von einem Vorsänger angestimmt und von der Gruppe wiederholt. Das Zuhören und Nachsingen war bzw. ist die traditionelle Methode Indiens alte (Yoga-) Texte zu lernen. Ebenso kann es als eine Art Pranayama und auch Meditation erlebt werden.

Folgende Yogalehrer bieten Chanting an:

Lehrer unterrichten Lehrer

Mit dieser internen Veranstaltungsreihe möchten wir den Austausch der Yogalehrer untereinander fördern.

2019:

  • Fr 11.1.19  12:00 Uhr mit Jule im chamundi

2018:

  • Do 1.2.18 mit Mandy im chamundi
  • Do 8.3.18, 11 Uhr  mit Sonja im chamundi
  • Do 12.4.18, 11 Uhr  mit Helfried im chamundi
  • Do 3.5.18, 11 Uhr  mit Oliver im chamundi
  • Do 7.6.2018 um 11:00 Uhr mit Sonja im Chamundi
  • Fr 30.11.2018 um 12:00 Uhr mit Nelly im Glückskind

Bitte anmelden über die Doodle-Liste:  https://doodle.com/poll/gsw8rubzdamz8c2c
Die Stunden sind nur für Netzwerk-Mitglieder offen. Falls du Interesse hast, überlege, ob du im Netzwerk mitglied werde möchtest.

2017 (Archiv):

Yoga-Salon

Mit dieser Vortrags- und Begegnungsreihe wollen wir das vielseitige Yogawissen der Mitglieder des Leipziger Yoganetzwerks untereinander auszutauschen und über die Grenzen des Netzwerks hinaus einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dazu laden wir auch gerne netzwerkexterne Referenten zu interessanten Themen ein.

Der Yoga-Salon findet regelmäßig immer am 4. Freitag des Monats von 19.30 – 22 Uhr im Yogastudio Sohong statt.

Die Termine und Themen werden von Oliver Hahn koordiniert. Vorschläge für Themen oder Referenten für 2020 sind jederzeit willkommen (infoätalivara.de).

Termine und geplante Themen 2019:

The Work von Byron Katie, Spiritualität und Tod, die Philosophie der Bhagavad Gita, spirituelle Fallen, Gewaltfreie Kommunikation, Tuchyoga, Ashtanga Yoga, Anusara Yoga, klassischer Hatha Yoga nach Sadhguru Jaggi Vasudev, Körper-Geist Beziehung und Kundalini, Enneagramm, Hochsensibilität, Spiritualität und Selbsterkenntnis … weitere Vorschläge sind willkommen 🙂

Ausblick 2020:

  • 24. Januar 2020 : Live-Session und Austausch mit Gopal Norbert Klein (Dresden)
  • 28. Februar : Lebendiges Wasser (Referent: Uwe Schriever, Hamburg)
  • 27. März : Klang und Heilung  (Referentin: Jaqueline Eichelmann, Leipzig)
  • 24. April : Thema noch offen
  • 22. Mai : Thema noch offen
  • 26. Juni : Thema noch offen
  • Juli – August : SOMMERPAUSE
  • 25. September : Thema noch offen
  • 23. Oktober : Thema noch offen
  • 27. November : Thema noch offen
  • Dezember : WEIHNACHTSPAUSE

2018 im Rückblick:

2017 im Rückblick:

27. Januar 2017 : Das philosophische System des Trika – einer Schule des tantrischen Shivaismus in Kaschmir
24. Februar : Traumyoga – die Kunst des luziden Träumens
24. März : Hochsensibilität – ein Weg zur Intuition
28. April : Psychoaktive Substanzen in Religion und Spiritualität
26. Mai : Rückenprobleme trotz Yogapraxis – Rückgrat zeigen, Rückgrat haben
23. Juni : Vedische Astrologie, Ayurveda und Yoga
22. September : Erleuchtung – Erlösung – Erwachen
27. Oktober : Yoga Nidra – Theorie und Praxis
24. November: Die Meditationspraxis des Vijnana Bhairava Tantra

 

 

 

 

Jnana-Yoga

Jnana-Yoga ist der Weg der Erkenntnis. Über die geistige Beschäftigung mit den ewigen Fragen „Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich?“ kann innerer Frieden erlangt werden.

Die Beschäftigung mit den alten spirituellen Schriften und der Philosophie des Yoga führt zu Erkenntnis des wahren Selbst. Allerdings ist geht Jnana-Yoga über das körperlose intellektuelle Philosophieren hinaus und beinhaltet Meditation und den Dialog mit den Meistern.

Im Leipziger Yoga Netzwerk möchten wir mit dem Yoga-Salon Impulse in diese Richtung setzen.

Raja-Yoga

Der Yoga der Beherrschung des Geistes führt vor allem durch Meditation zur Selbstverwirklichung. Raja Yoga wird mit dem philosophischen Ashtanga Yoga („achtgliedriger Yoga“) gleichgesetzt, wie er im Yogasutra von Patanjali beschrieben wird.

Praktisch wird in verschiedenen Meditationskursen Raja-Yoga praktiziert, aber kaum als Kurs unter diesem Schlagwort angeboten.

Tuch-Yoga

Das Yogatuch ist eine schwebende Yogamatte. Das Üben der Asanas wird damit erleichtert und erweitert. Auch sonst anspruchsvolle Umkehrstellungen können im Tuch ohne Druck auf die Gelenke praktiziert werden. Zur Entspannung wird das Tuch zu einem Kokon. Die Kursstunden mit dem Yogatuch sind sowohl dynamisch und kräftigend als auch beruhigend und harmonisierend. Die Bewegungsvielfalt ist unendlich.

 

Folgender Yogalehrer und Studios bieten Yoga im Tuch an:

Draußen-Yoga, Yoga im Park

Draußen Yoga praktizieren erfreut sich immer größerer Beliebtheit.Saisonal unterschiedlich bieten verschiedene Lehrer Yoga unter freiem Himmel im Park oder in der Natur (soweit diese im leipziger Stadtgebiet zu finden ist).

Folgende Lehrer bieten Yoga unter freiem Himmel an:

Wer diese Naturverbundenheit liebt findet auch einige interessante Yoga-Urlaubsangebote im Netz.

WOYO

WOYO ist ein Yogastil, der die Philosophie und Methoden aus dem Yoga mit moderner Körperarbeit verbindet. Der Körper wird ganz systematisch durch spezielle Übungen und Hilfsmittel (Gurt, Blöcke, Ball, Polster) auf die klassischen Yogahaltungen vorbereitet. So erreicht WOYO Menschen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen, bei denen die Freude am praktischen Üben im Mittelpunkt steht.

Folgende Yoga-Lehrer und Studios bieten WoYo in Leipzig an:

Massage

In unserem Mainstream wird Yoga vor allem mit Entspannung in Zusammenhang gebracht. Wenn aber die Belastungen und Anspannungen so groß sind, das die selbständige Yoga-Praxis nicht mehr möglich ist, oder wenn du dir einfach mal etwas gutes gönnen möchtest, ist Massage das Mittel der Wahl zu Entspannung.

Bekannt ist im Yoga-Zusammenhang vor allem Ayurveda-Massage, mit viel gutem Duft-Öl und langsamen großflächigen Berührungen und dem ayurvedischen Menschenbild im Hintergrund.

Mit Ayurvedischer-Yoga-Massage ist eine Kombination aus Öl-Massage mit passiven Bewegungs- und Dehungselementen gemeint.

Bei der Thai-Massage bleibt man in der Regel angezogen und erfährt u.a. passive Bewegungs- und Dehnungstechniken und tiefer gehende Griffe entlang von Energiebahnen, die auf dem taoistischen Gesundheitswissen mit Meridianen basieren.

Klassische Massage meint in der Regel die westlich (physiotherapeutische) Behandlung mit Öl und kräftigen Griffen zur Muskelentspannung.

Intuitive Massage basiert auf verschiedenen Massagen, die der Behandelnde gelernt hat und nun mit viel Erfahrung entsprechend den Bedürfnissen des Empfangenden kombinieren kann.

Viele Schulen und Anbieter geben ihrem Massage-Stil eigene Namen, um sich am Markt ein besonderes Merkmal zu geben. Wenn du eine Massage suchst, vertraue auf dein Gefühl, wenn du das Bild des Anbieters siehst.

Folgende Yogalehrer bieten Massage an:

 

Gesundheitsberatung

Eine Vielzahl von Methoden und speziellen Ausbildungen bietet Unterstützung in allen Lebenslagen an.

Yogalehrer, die keine allgemein anerkannten Heilberuf erlernt haben, können wichtige Beiträge für die persönliche Gesundheit liefern und auch bei Krankheit unterstützen. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, das die psychotherapeutischen Heilerfolge von Laien, die sich liebevoll und aufmerksam dem Klienten zuwenden gar nicht viel schlechter sein müssen, als die professionell anerkannten Berufe. Vieles kommt auf die persönliche Beziehung zwischen Klient und Behandler drauf an.

Folgende Yogalehrer bieten Gesundheitsberatung in irgend einer Form an:

 

Yogatherapie

Yogatherapie ist die Anwendung der klassischen Yoga-Techniken auf konkrete Beschwerden. Das Besondere an der Yogatherapie ist, dass du lernst, wie du deine  Selbstheilungskräfte eigenständig aktivieren kannst. Dabei ist Yogatherapie nach Absprache sehr gut mit der Schulmedizin und anderen Naturheilverfahren kombinierbar. In der individuellen Yogatherapie werden spezielle Beschwerden z. B. des Herzens, der Atemorgane, des Bewegungsapparates oder des Rückens durch sanfte Yogaübungen gezielt behandelt. Zum Einsatz kommen vor allem Kissen und andere Hilfsmittel. In den oft passiven Haltungen können so auch stark eingeschränkte Personen Yoga praktizieren.

Folgende Yogalehrer bieten Yogatherapie an:

 

 

Yoga, Beratung und Psychotherapie

Psychotherapeutische Arbeitet und Yoga ergänzen sich wunderbar und viele Yogalehrer sind auch therapeutisch tätig. Der Mensch funktioniert ganzheitlich. Die Erkenntnis „wenn ich meine Mundwinkel hochziehe, dann schadet das meiner Depression“ führt im Yoga durch kraftvolle, althergebrachte Asanas und Pranayama zu psychischer Gesundheit und Ausgeglichenheit. Aber ohne Gespräch und emotionale Arbeit geht es oft nicht weiter.

Nach deutschem Gesetz dürfen nur Ärzte, Psychotherapeuten und psychotherapeutischer Heilpraktiker psychotherapeutische Unterstützung anbieten.

Folgende Yogalehrer bieten auch psychotherapeutische Unterstützung an:

    In vielen Lebenslagen wird psychologische Unterstützung gesucht, ohne das krankheitswertige Störungen zu behandeln sind. Hierfür haben viele Yogalehrer besondere Ausbildungen gemacht, um seelische, geistige und körperliche Gesundheit zu fördern und in Konflikten angemessen helfen zu können. Als Coach, spirituelle Lebensberater, Ernährungsberater, Yogatherapeuten, Ayurveda-Therapeuten und vieles mehr.

    Folgende Yogalehrer bieten auch Gesundheits-Beratung oder Yoga-Therapie an:

    Männer-Yoga

    Frauen kümmern sich i. d. R. ganz gut um sich und sind für einander da – und Männer?

    Wir tragen viel (mit uns herum), stehen allein in der Brandung, teilen wenig und nehmen selten Hilfe an…

    Es entsteht eine besondere Atmosphäre, wenn wir erst einmal unter uns anfangen… „Mann“ ist unter Gleichen mit ähnlichen mentalen und körperlichen Voraussetzungen. Das sich präsentieren müssen und das so fürchterlich anstrengende Balzen fallen weg, man kann einfach nur was für sich und sein Wohlbefinden tun.

    Folgende Lehrer bieten dies an:

    Senioren-Yoga

    Körperliche Fitness bis ins hohe Alter zu erhalten ist eine Sache. Aber Yoga hat auch inneren Frieden, Weisheit und Mitgefühl auf dem Programm. Es geht nicht mehr darum, den Kopfstand zu üben, den man noch nie geübt hat. Und wer ist überhaupt Senior? Der 70-Jährige, der den Kopfstand noch regelmäßig praktiziert oder der 40-Jährige mit Rückenbeschwerden.

    Yoga für Senioren hat Zeit und Akzeptanz für individuelle Anpassungen der Übungen bei körperlichen Einschränkungen. Aber auch ganz praktische Erwägungen, wie vormittags Zeit zu haben, spricht für den Besuch einer Senioren-Yoga-Stunde. Die Gruppen sind oft erstaunlich „jung“.

    Wer bietet Yoga für Senioren?