Corona-Hygienekonzept für draußen

Beim Yoga-Sommerfest treffen wir uns draußen. Hierbei möchten auch wir im Rahmen der Corona-Krise manche Schutzmaßnahmen vor möglichen Infektionen empfehlen und diffusen Ängsten durch selbstverantwortliches Handeln entgegen wirken.

  • Mit Erkältungs-Symptomen (Covid-19-Symptomen) bleibe bitte zuhause und praktiziere Yoga für dich.
  • Falls jemand persönlich oder im nahen Umfeld eine Covid-19-Infektion hat und vor kurzem dabei war, sage bitte Bescheid. Wir informieren dann alle, die an dem Termin da waren.
  • Halte physischen Abstand entsprechend deinen Bedürfnissen und respektiere Abstandsbedürfnisse anderer Teilnehmer. Aber sei emotional offen und Herzlich! „social distancing“ ist Gesundheitsschädlich. Das Vermeiden von Blickkontakt senkt keine Infektionsrisiken. Verschenke (gerade jetzt) öfter ein Lächeln und sei ansprechbar.
  • Ein Mattenabstand von 2m seitlich und 1m längs scheint sinnvoll.
  • Benutze nach Möglichkeit deine eigene Matte/Kissen/Tuch mit. 
  • Es steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Türklinken und andere gemeinsam genutzte Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Wir erheben bei öffentlichen Veranstaltungen die Teilnehmerdaten nur freiwillig. Falls Corona-Infizierte auf einem Treffen waren und Bescheid geben, informieren wir die anderen (anonym) und geben diesen Fakt auf der Webseite bekannt, wo du nachschauen kannst, falls du keine Kontaktdaten hinterlassen hast.

Für Yoga in den Netzwerk-Studios haben wir ein ausgefeiltes professionelles Hygiene-Konzept erstellen lassen, welches du auf Anfrage vom Vorstand bekommst.